SBK Soziale Betriebe Kärnten GmbH - Impulse

Durchlaßstr 44
9020 Klagenfurt am Wörthersee

Telefon +43 (0)463 569 231 00

%6F%66%66%69%63%65%40%73%62%6B%2E%6F%72%2E%61%74

Öffnungszeiten

Mo–Do: 08:00 - 12.00 Uhr
               12:30 - 17:00 Uhr
Fr:           08.00 - 12.00 Uhr

map

top

Sozial wirtschaften

Impulse GmbH beschäftigt im Auftrag des Arbeitsmarktservice Kärnten und des Landes Kärnten langzeiterwerbslose Menschen. Ziel ist nach Ablauf von maximal 10 Monaten die Vermittlung auf einen Arbeitsplatz im Regelarbeitsmarkt (Transitcharakter).
Im Mittelpunkt unserer Tätigkeit stehen die TransitmitarbeiterInnen. Die Erweiterung ihrer beruflichen und persönlichen Chancen bildet das Kernstück der Personalentwicklung. Wir nützen für die Reintegration der TransitmitarbeiterInnen nicht nur den ökonomischen, sondern ebenso den identitätsbildenden Wert der Arbeit. Impulse GmbH nimmt für die von Langzeitarbeitslosigkeit betroffene Personengruppe eine Brückenfunktion zwischen drohender oder bereits geschehener Abweichung vom gesellschaftlichen „Normalzustand“ und der Wiedereingliederung in ein reguläres Arbeitsleben ein.
Der größte Vorteil der Arbeit von und mit Langzeitarbeitslosen in einem Sozialen Integrationsunternehmen wie der „Impulse GmbH“ besteht in der Durchführung von sozial- und berufspädagogischen Entwicklungsmaßnahmen am Arbeitsplatz.
Die TransitmitarbeiterInnen erbringen in Werkstatt, Verleih und Büro des Betriebes marktübliche Dienstleistungen.
Die SÖB-Arbeitsplätze nähern sich weitestgehend den Anforderungen regulärer Dienstverhältnisse an, um einen möglichst reibungslosen Übertritt der Transitarbeitskräfte in den ersten Arbeitsmarkt zu gewährleisten.
Dies ist Grundlage für die Stabilisierung und Qualifizierung der TransitmitarbeiterInnen. Wer sich aus einem sozialem Integrationsunternehmen heraus um eine Stelle bewirbt, bewirbt sich aus einem Arbeitsverhältnis und nicht aus der Notlage der Arbeitslosigkeit heraus. Die Verbindung zwischen Arbeitsplatz und persönlicher Entwicklung von arbeitsmarktbezogenen Kompetenzen in einem konstruktiven, problembewussten sozialen Umfeld ermöglicht für die meist unfreiwillig von Langzeitarbeitslosigkeit Betroffenen die Wiederherstellung einer realen Basis für berufsbezogene und persönliche Entwicklungsprozesse.

Die Personalentwicklung von Impulse GmbH baut auf den individuellen Fähigkeiten und Stärken der TransitmitarbeiterInnen auf. Sie arbeitet aktivierend und prozessbegleitend, um die Selbstorganisation der TransitmitarbeiterInnen zu fördern.

Die Vermittlungsaufgabe von Sozialen Integrationsunternehmen bietet für potentielle DienstgeberInnen einen großen Vorteil:
Die Kenntnis über die fachlichen und persönlichen Fähigkeiten von TransitmitarbeiterInnen aufgrund monatelanger Erfahrung ermöglicht den SÖB-BetreuerInnen eine fundierte Beratung der/ des jeweiligen DienstgeberIn hinsichtlich der Eignung eines/r BewerberIn für einen freien Arbeitsplatz.